Die Orgel der St. Josef-Kirche Holzkirchen
Erbaut durch Münchner Orgelbau Wilhelm Stöberl 1994

Bilder und Daten vor dem Abbau der Orgel aus der St. Josef-Kirche!



Die Orgel besitzt eine mechanische Spieltraktur und eine elektrisch gesteuerte Registratur
incl. einem Setzercomputer mit 32 Möglichkeiten der Vorprogrammierung von Registereinstellungen.

I. Manual: Koppelmanual / II. Manual: Hauptwerk / III. Manual: Schwellwerk -
Pedalkoppeln vom II. u. III. Manual



Disposition

Pedal Hauptwerk  Schwellwerk  
                                                                      
Subbaß16´Prinzipal Holzgedeckt 8´ 
Oktavbaß8´ Rohrflöte 8´ Spitzgambe
Bordun8´ Oktave Prinzipal 
ChoralbaßSpitzflöteKoppelflöte
Hintersatz 4f2 2/3´Quinte 2 2/3´ Nasat 2 2/3´
Fagott 16´Oktave2´ Blockflöte 2´ 
Trompete Mixtur 4f1 1/3´ Terz 1 3/5´
  Trompete 8´ Quinte 1 1/3´ 
    Scharf 3-4f2/3´ 
    Hautbois 8´ 
    Tremulant  

Die Orgel ist ausgebaut und wird für die neue St. Josef-Kirche
baulich umgestaltet und soll dann wieder in die neue
St. Josef-Kirche eingebaut werden.

MP3 Collection:

Aufnahmen aus dem Orgelkonzert vom 20.Juni 1997 mit dem Kirchenmusiker Dirk Weil an der Orgel..
Die Aufnahme stammt aus einer Videokamera, deren Audiospur hier wiedergegeben wird.
Die Platzierung war neben der Orgel, sodaß leider auch mechanische Spielgeräusche zu hören sind.

J. G. Walther: Jesu meine Freude 244 KB

J.S. Bach: Wir glauben all an einen Gott 371 KB

C. Franck: Cantabile 371 KB

L. Vierne: Hymne au soleil 293 KB

Dirk Weil: Improvisation 598 KB