Die Orgel der St. Laurentiuskirche Holzkirchen
Erbaut durch Orgelbau Rieger

Hier ein Blick auf die 8-registrige einmanualige Orgel von unten,
wie sie sich in die Kirche mit ca. 200 Sitzplätzen einfügt.

Disposition

Manual :Gedackt 
Quintatön
Salicionbal
Rohrflöte
Prinzipal 
Quinte1 1/3´
Zimbel2fach
Pedal :Subbaß16´

Die Orgel besitzt als Spielhilfe eine Pedalkoppel. Das Pedal ist “angehängt”.



Der Spieltisch


Diese Orgel kam als ein Geschenk des Priesterseminars Freising durch
Monsignore Kirchberger nach Holzkirchen in die St. Josef-Kirche.
Im Jahr 1984, als die St. Josef-Kirche die Stöberl-Orgel erhielt
wurde die Rieger-Orgel in die St. Laurentiuskirche eingebaut, wo sie
eine 20 registrige Orgel mit pneumatischer Traktur, die im
irreparablen Zustand war, ablöste.

Der Blick auf den Orgelprospekt

Die 27 Holz-Orgelpfeien den "angehängten" Subbasses 16´